Risikoleben
-
Ist Ihre Familie für den Fall abgesichert, dass Sie plötzlich sterben sollten? Vor allem Eltern mit kleinen Kindern sollten mit einer Risikolebensversicherung vorsorgen. Denn rund jedes zwanzigste Kind verliert einen Elternteil, bevor es volljährig wird. Und die staatlichen Leistungen wie Witwer-, Witwen- oder Halbwaisenrente reichen im Fall der Fälle bei weitem nicht aus.
-
Eine Risiko-Lebensversicherung zahlt im Todesfall eine vereinbarte Summe aus. Die Auszahlungssumme im Todesfall sollte hoch genug sein, damit die Angehörigen ihren Lebensstandard wahren können – selbst, wenn ein Einkommen wegfällt. Eine Versicherung eignet sich ebenfalls, um Geschäftspartner oder einen laufenden Immobilienkredit abzusichern.
-
Eine Risiko-Lebensversicherung ist auch in der aktuellen Niedrigzinsphase das geeignete Versicherungsprodukt zur Hinterbliebenenversicherung. Im Gegensatz zur Kapital-Lebensversicherung, die der Altersvorsorge dient, sind die Beiträge für eine Risiko-Lebensversicherung auch bei niedrigen Zinsen günstig.
-
Quelle: Check24 Risikolebensversicherungsvergleich
-

-

-

Zur Startseite